Wir über uns

Wir betreiben in Speyer sowie Schwetzingen, Hockenheim, Wiesloch, Mannheim und Neustadt die überregionalen Dialysezentren und Gemeinschaftspraxis, die sich gemeinsamen Zielen verpflichtet haben:
  • Ambulante Diagnostik und Behandlungen von Nierenerkrankungen und Bluthochdruck
  • Überregionale Ambulanzen für Transplantation und Autoimmunerkrankungen
  • In unseren Dialysezentren werden alle modernen Nierenersatzverfahren nach neuesten Gesichtspunkten mit höchster Qualität durchgeführt
Wir möchten:
  • unseren Patienten Diagnostik und Therapie nach aktuellen internationalen Standards bieten
  • eine enge Kooperation mit den zuweisenden Haus- und Fachärzten
  • chronisch Kranke durch Pflegekräfte, Sozialarbeiter, Diätberater und Psychologen ganzheitlich betreuen
... und ganz besonders möchten wir, dass es Ihnen gut geht, und dass Sie sich bei uns wohl fühlen.

Das alles bieten wir Ihnen...

  • Es werden modernste Nierenersatzverfahren angeboten:
    • Bicarbonat-Hämodialyse und Hämodiafiltration mit sterilem Dialysat
    • Spezialverfahren wie Lipidapherese und Plasmapherese
    • Behandlung von infektiösen Patienten (Hepatitis B+C, MRSA)
    • alle Peritonealdialyseverfahren
  • Diagnostik und Therapie von Hochdruck- und Nierenerkrankungen, Autoimmunerkrankungen, Harnwegsinfektionen
  • Ultraschall des Herzens, der Gefäße, der Nieren und aller anderen inneren Organe
  • 24-h Blutdruckmessung
  • Nierenbiopsien
  • Transplantationsambulanz
  • Vorbereitung auf die Lebendnierenspende

...bei ze:roPRAXEN in und um unsere Dialysezentren

  • Behandlung akuter Vergiftungen
  • Einstellung und Betreuung von Patienten mit Nierenerkrankungen und Diabetes
  • Ständige Arztanwesenheit - 25 Dialyseplätze in Speyer
  • Nephrologischer 24h-Notrufdienst für unsere Dialysepatienten
  • Beratung und Hilfe durch unsere Sozialarbeit
  • Organisation von:
    • Reha-Maßnahmen
    • Häusliche sowie stationäre Pflege
    • Technische Hilfsmittel (Rollstuhl, Krankenbett usw.)
  • Konsiliarisch nephrologische Betreuung des GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar in Schwetzingen, des Diakoniekrankenhauses Mannheim, des Theresienkrankenhauses in Mannheim sowie des Diakonissen-Stiftungs-Krankenhauses in Speyer, Hetzelstift in Neustadt, St. Elisabeth in Rodalben.
  • Nierenersatztherapie auf den Intensivstationen in den oben genannten Kliniken
  • Vorträge für Laien aber auch für Ärzte zu den Themen Bluthochdruck, Nierenerkrankungen, Diabetes, Transplantation und Medikamentendosierung bei Niereninsuffizienz.